Zwinger News|Über uns|Der Zwinger|Unsere Zuchthündin|Zuchtplanung|Kontakt|Links

Datenschutz |Wolfsbauhunde| T-Wurf U-Wurf | V-Wurf | W-Wurf | X-Wurf

  

W-Wurf  




Nachdem Waika vor kurzem die VGP mit Bravour bestanden hat wollten ihre Wurfgeschwister dem nicht nachstehen.
Auf der VGP des JGV Würzburg traten Waska, Wita und Wotan mit ihren Führern an. Zur großen Freude des Wolfsbaus
haben alle 3 (6) mit durchweg sehr guten Zensuren die Meisterprüfung bestanden. Mit nur ganz geringen Differenzen in der Punktesumme
erreichten Wotan mit Hilmar Ostermann 317 Pkt I Preis sowie, Waska mit Philipp Heil 313 Pkt. II Preis und Wita mit Steffen Stör
311 Pkt. II Preis das erhoffte Ziel! Allen Gespannen ein kräftiges Weidmanns Heil und Ho-Rüd-Ho!!!!






Waika hat mit ihrer Führerin Martina die VGP mit stolzen 322 Punkten und einem I Preis ÜF bestanden!
Zu diesem respektablen Erfolg gratulieren wir den beiden ganz besondes herzlich und wünschen beiden 
auf den anstehenden Jagden viel Waidmanns Heil!












Bei der BTR Prüfung am 20.02.2021 in Assamstadt hat Waska, sehr zur Freude ihres Führes diese Hürde mit Bravour genommen!!
Es ergeht ein herzlicher Glückwunsch an das Gespann




Zu unserer allergrößten Freude konnte Wotan bei der HZP der KlM Württemberg-Hohenlohe in Laibach die Prüfung als Suchensieger
mit stolzen 189 Punkten bestehen! Ein herzlicher Glückwunsch an Hund und Führer!!!







Wir freuen uns über die guten Ergebnisse in chronologischer Reihenfolge von Wiona (175 P., 11 an der lE), Waika (179 P.) 3. Platz, Wicky (174 P.), Wita (176 P. 11 lE.).

Was  uns besonders freut: Wita erhielt den Ehrenpreis für die beste Wasserarbeit, welcher 1997 von Wolfgang Bau gestiftet wurde.

Waska belegte mit 184 P. den 3. Platz bei Punktgleichheit mit der Zweitplazierten).

Außerdem haben Waska und Wita erfolgreich die Brauchbarkeitsprüfung absolviert!

Gratulation zu dieser tollen Belohnung für die fleißgen Gespanne.














Wir gratulieren sechs von sieben W-Würflern zur bestandenen Prüfung: Notlösung Corona!!

Waika, Wicky, Wotan, Wita und Waska (auf dem Foto fehlt Wiona)



Wir drücken die Daumen für die HZP!!!




Normalerweise würden hier jetzt die vermutlich erfreulichlichen Zensuren der jungen Hunde aus dem W-Wurf stehen.
Aber dieses Jahr ist leider alles anders. 90 % der VJP`n sind dem Pademie-Lockdown zum Opfer gefallen. Aber es ist Licht am
Ende des Tunnels! Ab 01.07.20 ist das Arbeiten bzw. Prüfen mit den bzw. der Hunde wieder in Gruppen bis zu 20 Personen erlaubt!
Ein Nachholen der Jugendsuchen ist leider nicht mehr möglich, aber der JGHV hat in schweißtreibenden Tempo eine Corona-Verordnung
erlassen, wonach die für die Zucht elementare Hasenspur in einer kurzen Prüfung überprüft werden kann, so dass die Hunde des Jahrgangs 19/20
für die Zucht nicht verloren gehen. Die Verordnung kann im Detail auf der Homepage des JGHV (www.jghv.de) nachgelesen werden!






Nachdem die VJP`n nicht mehr weit sind wurde am 08.03.20 mit den Hunden des W-Wurfes

dahingehend geübt. Der Hasenbesatz war ausgesprochen erfreulich, genauso wie die Leistungen von
Waika, Waska und Wotan.












Wurfübergreifendes VW-Treffen!!!

Am Sonntag fanden sich einige Hundeführer mit ihren Welpen am Hundehof in Würzburg ein!
Erfreulicherwqeise konnte die Zwingerchefin Sabine beobachten das mit allen Hunden in der Zwischenzeit gearbeitet wurde.
Schön das sich Vanjo Herrchen Simon auch zum Treffen eingefunden hatte!!


Wotan mit Hilmar, der eine ganze spezielle Kopfbedeckung hat Wicky mit Tobias 
Waska und PhilippWita mit Steffen

Vanjo und Simon Jung trifft ganz jung!!









Am 26.10 19 haben wir ein ganz spontan geplantes "kleines " Welpentreffen gemacht: Wotan,
Waska und Wita waren mit ihren Führern anwesend!


 
  Der erste Suche führte Wotan offensichtlich nicht an Wild aber an einen Pilz                Gruppenbild ohne Hunde aber mit zweibeinigen Welpen










Am Sonntag stand das erste Treffen des W- Wurfes auf dem Programm
Immerhin hatten sich 4 Welpenerwerber eingefunden. Bei so jungen Hunden stand in erster Linie
der Spielfaktor und das erste Wiedersehen auf dem Programm. Trotzdem ließen es sich
Zwingereigentümerin und Vorbesitzer nicht nehmen den Anlagen der Kleinen auf den Zahn zu fühlen,
welche diese mit Leichtigkeit demonstrierten! Aber auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz.
Bei kynologischen Gesprächen klang das erste Treffen harmonisch aus

Hoppla, jetzt kommen wirWaika zieht an....Waska auch.....

Der Chef zeigt nochmal wie man`s macht..Komtessa und Waska - beide fast 16!! Waika Wochen-, Komtessa Jahre!!!!!!!!!Pia kann da auch noch mithalten.....


 















Ein Ausflug am See......


                 Ankunft auf dem Lande                                                                                                                Ein ganzer Kessel voller Neugierde                                                                                              Wotan der Starke mit der "Quelle der Weisheit"


                                     
                                   Ist das schön am Nabel der Natur                                                          Wolfgang pass auf wo du hintrittst!!                                    Ich bin so müde, trägst du mich??






                      Mei san mir jetzt müd; nix wie nachhause





                                                                                                                            Der Junge soll Wotan heißen, die Mädels (auf Wunsch der zukünftigen
                                                                                                                            Besitzer) Waska, Waika, Wiona, Wita, Wicky und Winka. Ausgesucht sind sie
                                                                                                                            natürlich noch nicht, aber alle sind braun-weiß mit 
dunklen Mänteln.

Mama Nessi und ihren 6 Töchtern sowie dem einzigen Sohn geht es gut -  
sie nehmen kräftig zu und die Augen öffnen sich.    


 

Geschlechterverteilung: 1,6

Am 07.05.2019 wurden die sieben Welpen gewölft.



Eltern


Vater: Xaro vom Tiehook                                                                                                                                        Mutter: Baroness vom Ulmenstein